Überrascht Eure Gäste mit einer romantischen Zeremonie in San Galgano und einer Schlosshochzeit

Nun befinden wir uns in der Weihnachtszeit und ich möchte die romantische Stimmung nutzen, um Euch von einer Hochzeit zu erzählen, bei der die Gäste mit einer romantischen Zeremonie in San Galgano und Schlosshochzeit überrascht wurden.

 

Die Wahl der Schlosshochzeit in der Toskana

 

Ich habe von der Braut Ileana Anfang November letzten Jahres einen Anruf erhalten, in dem sie um meine Hilfe bat, für sie eine atemberaubende und einzigartige Location zu suchen. Sie hatte bereits schon zahlreiche Locations kontaktiert und auch Bekannte gefragt, jedoch nichts gefunden was sie überzeugte. Mir kam eigentlich gleich das Castello Poggiarello in den Sinn. Ich kannte es von einem Besuch Anfang des Jahres und war schon bei der ersten Begegnung ganz angetan. Die Authentizität, das natürliche Ambiente und die warmherzige Gastfreundschaft von Sveva, der Besitzerin des Schlosses, hatten mich umgehend in ihren Bann gezogen und nach einem Besuch mit Ileana und Mitch stand sofort fest, dass auch sie von diesem Schloss verzaubert waren. Die Planung der Schlosshochzeit konnte somit beginnen. Natürlich mussten wir dabei einen geeigneten Weg finden, die Schlosshochzeit mit einer Zeremonie zu verbinden. Die romantische Zeremonie in San Galgano

 

Schon von Anfang an hatten Ileana und Mitch die Abtei von San Galgano für ihre standesamtliche Zeremonie ausgewählt. Diese Abtei ist ein Traum für Brautpaare, die ihre Hochzeit in einem einzigartigen und außergewöhnlichen Rahmen feiern wollen und wenn man dies dann noch mit einer Hochzeit auf einem Schloss verbinden will, ist die Magie einfach perfekt. Also wurde gleich nachdem das Datum festgelegt war, die Abtei gebucht und die bürokratischen Angelegenheiten organisiert. Die Überraschung mit der Zeremonie in San Galgano und Schlosshochzeit

 

Nachdem wir mit den Vorbereitungen zur Planung angefangen hatten, haben mir Ileana und Mitch von ihrem Vorhaben erzählt, auf den Einladungen nicht die Location anzugeben. Sie wollten ihre Gäste damit überraschen. D.h. wir mussten den Transfer und die Fahrt der Gäste mit eigenem Auto so organisieren, dass die Gäste nicht wussten wo die Zeremonie gehalten werden sollte. Dadurch war die Spannung natürlich noch grösser sowie die Überraschung und die Emotion noch bedeutender. Alle Gäste waren begeistert, als sie in der Abtei ankamen. Ileana und Mitch haben die Zeremonie in San Galgano und ihre mystische, als auch offene Atmosphäre genossen und die Gäste folgten der Zeremonie voller Bewunderung. Nach der Zeremonie nutzten Ileana und Mitch natürlich die Magie der Abtei, um Fotos mit Nicola und David zu machen. Die Gäste konnten zum Castello Poggiarello fahren, wo sie im Schatten der Bäume des Pool- Bereich mit einem Aperitif von Class Ricevimenti und mit Live-Musik der Brüder Stefano und Fabrizio Fanini empfangen wurden. Nachdem dann auch das Brautpaar wieder mit ihren Gästen vereint war, wurden alle von mir in den italienischen Renaissance- Garten vom Castello geführt, wo wir das Abendessen bei Kerzenschein, romantischer Blumendekoration und „Mond-licht“ organisiert hatten. Ein bedeutender Moment war dann noch einmal das „Live-Show-Cooking“ der Hochzeitstorte, von dem alle Gäste sehr begeistert waren, ab und zu sogar kosteten... am Ende folgte der Tortenanschnitt auf dem erhobenen Brunnen mittelalterlichen Ursprungs, ein besonderer Moment für das Ende eines fantastischen Tages... Wenn ich an diesen Tag zurückdenke, umhüllt mich eine Freude, eine Aufregung und tiefe Emotion – ein Tag, von dem ich denke, dass sowohl Ileana und Mitch, als auch ihre Gäste ihn nie vergessen werden und ich bin dankbar ein Teil dieses Tages gewesen zu sein. Alles Gute Ileana & Mitch!  

 

Ich möchte dabei auch folgenden Personen für Ihre Mitarbeit danken:

  • Sveva und dem Personal von Castello Poggiarello;
  • Barbara, die mir am Tag assistiert hat;
  • Martina, Graziella und Alberto von Class Ricevimento für das Catering;
  • Margherita und Michela von Agriflor für die wunderschönen Blumen;
  • Nicola und David von NDPhotography für die traumhaften Fotos;
  • Stefano und Fabrizio Fanini für die tolle Musik;
  • Luca für die Beleuchtung;
  • Sartini Trasporti für den Transfer zur Zeremonie;
  • Paola Girardi für das wunderbare handgemachte Brautkleid;
  • Vanità Hair für das Braut-Styling;